Skip to content

Pri­vate Pflegeversicherung

Private-Krankenversicherung
baufinanzierung-kfw-förderung

WICHTIGES IN KÜRZE

Eine pri­vate Pfle­ge­ver­si­che­rung schützt Sie finan­ziell und sorgt dafür, dass Sie im Pfle­ge­fall best­mög­lich ver­sorgt sind. Sie sorgt dafür, dass Ihr Ver­mögen sowie das Ihrer Ange­hö­rigen geschützt wird.

Eine Pfle­ge­be­dürf­tig­keit kann jeden treffen und zu starken finan­zi­ellen Belas­tungen führen. Sie erhalten zwar Leis­tungen aus der gesetz­li­chen Pfle­ge­ver­si­che­rung, aber diese sind nicht aus­rei­chend um die stetig stei­genden Kosten für Pfle­ge­dienst­leis­tungen zu decken.

Rest­be­träge müssen von Ihnen privat und von Ihren direkten Ange­hö­rigen über­nommen werden.

baufinanzierung-kfw-förderung

WICHTIGES IN KÜRZE

Eine pri­vate Pfle­ge­ver­si­che­rung schützt Sie finan­ziell und sorgt dafür, dass Sie im Pfle­ge­fall best­mög­lich ver­sorgt sind. Sie sorgt dafür, dass Ihr Ver­mögen sowie das Ihrer Ange­hö­rigen geschützt wird.

Eine Pfle­ge­be­dürf­tig­keit kann jeden treffen und zu starken finan­zi­ellen Belas­tungen führen. Sie erhalten zwar Leis­tungen aus der gesetz­li­chen Pfle­ge­ver­si­che­rung, aber diese sind nicht aus­rei­chend um die stetig stei­genden Kosten für Pfle­ge­dienst­leis­tungen zu decken.

Rest­be­träge müssen von Ihnen privat und von Ihren direkten Ange­hö­rigen über­nommen werden.

LEISTUNGSSTARK, GÜNSTIG

TOP SERVICE

Gesetz­liche Pflegepflichtversicherung

Pfle­ge­ver­si­che­rung für gesetz­lich Krankenversicherte

Sie sind bereits auto­ma­tisch Mit­glied in der gesetz­li­chen Pfle­ge­ver­si­che­rung, wenn Sie gesetz­liche kran­ken­ver­si­chert sind. Diese Pfle­ge­ver­si­che­rung ist eine Pflicht­ver­si­che­rung und die Träger sind die Pfle­ge­kassen, die der jewei­ligen gesetz­li­chen Kran­ken­kasse ange­schlossen sind.

Pfle­ge­ver­si­che­rung für gesetz­lich Krankenversicherte

Wenn Sie privat kran­ken­ver­si­chert sind, dann müssen Sie eine zusätz­liche pri­vate Pfle­ge­pflicht­ver­si­che­rung zu Ihrem Kran­ken­ver­si­che­rungs­tarif abschließen. Die erfolgt in der Regel automatisch.

Zwi­schen den pri­vaten Kran­ken­ver­si­che­rern bestehen in der pri­vaten Pfle­ge­pflicht­ver­si­che­rung keine Leis­tungs­un­ter­schiede. Die Leis­tungen sind an die gesetz­liche Pfle­ge­pflicht­ver­si­che­rung angelehnt.

Pri­vate Pflegezusatzversicherung

Vari­anten der Pflegeversicherung

Bei der pri­vaten Pfle­ge­ver­si­che­rung haben Sie die Mög­lich­keit zwi­schen einer Pfle­ger­ente oder einem Pfle­ge­ta­ge­geld zu wählen.

Die Pfle­ger­en­ten­ver­si­che­rung wird meist über einen Lebens­ver­si­che­rungs­tarif abge­bildet und bietet in der Regel ein grö­ßeres Leistungsspektrum.

Die Pfle­ge­ta­ge­geld­ver­si­che­rung wird über die pri­vaten Kran­ken­ver­si­cherer angeboten

Ein­stieg in die pri­vate Pflegeversicherung

Es lohnt sich so früh wie mög­lich in eine pri­vate Pfle­ge­ver­si­che­rung zu inves­tieren. Die Bei­träge sind in jungen Jahren deut­lich güns­tiger und es bestehen selten Erkran­kungen, die sich auf die Bei­träge der Pfle­ge­ver­si­che­rung auswirken.

hausratversicherung-vergleichen

Wich­tige Leistungsarten

Optimal ver­si­chert muss nicht teuer sein

For­dern Sie hier, ihr per­sön­li­ches und unver­bind­li­ches Angebot an!

Häu­fige Fragen zur Pri­vaten Pflegeversicherung

Unsere Servicezeiten: Mo - Fr 9 - 20 Uhr